DAS ACKER HOTEL

Zimmer

Weber

Offenporige Oberflächen, natürliche Fasern und weiches Webmaterial schaffen in unseren Weber-Zimmern eine gemütliches Wohlfühl-Atmosphäre. Der warme Teppichboden, die mit weichem Webstoff bespannte Sitzbank und die sanft fallenden Vorhänge sorgen für eine charmante Ton-in-Ton Ästhetik.

Bereits im alten Ägypten in den Gräbern der Pharaonen bestanden die Bandagen der Mumien aus Leinen. Über die Jahrhunderte etwickelte sich das Webertum erst einmal zur häuslichen Nebenbeschäftigung und gewinnt nicht den Respekt den es verdient. Im 12. Jahrhundert gründen sich dann die ersten Berufsverbunde durch Zünfte. Im 14. Jahrhundert kommt zusätzlich zu den bereits bekannten Rohstoffen Flachs, Hanf, Seide oder Brennessel die noch heute beliebte Baumwolle hinzu. Durch die industrielle Revolution wandelt sich das Bild der Weberei von der häuslichen Arbeit zum einträglichen Geschäft.
Leider existiert die Ausbildung zum Weber heute so nicht mehr, sondern wird mit anderen Fachrichtungen zusammengefasst.

Unsere Zimmer

Zimmerkategorien